Mehr Infos

Innerer Widerstand gegen Gefühle und Tanz ins Glück – Schamgefühle auflösen – Traumatherapie live:

Aufklärungsvideo – aus dem NeuroBiomed-Kanal – ca. 25 Min. – mit Live-Therapie:

Innerer Widerstand gegen Gefühle und Tanz ins Glück - Schamgefühle auflösen - Traumatherapie live:

Ich möchte dir heute von einer bewegenden Reise erzählen, die Karina durchlebt hat.

Eine Reise zur emotionalen Selbstentwicklung, die zeigt, wie wir inneren Widerstand gegen unsere eigenen Gefühle überwinden können.

Es ist eine Geschichte von Trauma, Missbrauch, Hochsensibilität, Einsamkeit und einem fehlenden Selbstwertgefühl.

Aber es ist auch eine Geschichte von Hoffnung, Heilung und Freiheit, die durch Traumatherapie und Gefühlsarbeit erreicht wurde.

Karina war schon immer eine hochsensible Person. Sie spürte die Emotionen anderer intensiver als die meisten Menschen und fühlte sich oft überfordert von der Welt um sie herum.

Ihr fehlender Selbstwert wurde durch traumatische Erfahrungen in ihrer Kindheit verstärkt.

Sie litt unter Missbrauch und fühlte sich einsam und verletzlich.

Jahrelang versuchte Karina, ihre Gefühle zu unterdrücken und ihren Schmerz zu verbergen.

Sie glaubte, dass sie stark sein müsse und sich nicht erlauben könne, verletzlich zu sein.

Aber dieser innere Widerstand gegen ihre eigenen Emotionen begann sie zu erdrücken.

Dann kam der Wendepunkt. Karina entschied sich, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen und begann eine Traumatherapie.

In dieser Therapie lernte sie, sich ihren Gefühlen zu stellen und sie zu akzeptieren, anstatt sie zu unterdrücken.

Es war keine leichte Reise, aber es war der Anfang ihrer Heilung.

Die Gefühlsarbeit, die sie durchlief, half ihr, die tief verwurzelten Prägungsmuster zu erkennen, die sie davon abhielten, sich selbst zu lieben und anzunehmen.

Sie lernte, sich selbst Wert und Bedeutung zuzugestehen, unabhängig von äußeren Bewertungen.

Was wirklich inspirierend an Karinas Geschichte ist, ist die Freiheit, die sie durch diese Gefühlsarbeit gefunden hat.

Sie fühlte sich, als ob sie endlich aus einem engen Käfig ausgebrochen wäre, der sie jahrelang gefangen hielt.

Sie begann, das Leben in vollen Zügen zu genießen und sich selbst zu erlauben, glücklich zu sein.

Die Gefühlsarbeit half Karina, Schamgefühle aufzulösen und sich selbst zu befreien.

Sie fand die Freiheit, sich selbst zu entfalten und sich in ihrem eigenen Glück zu suhlen, ohne Angst vor Ablehnung oder Verurteilung.

Diese Geschichte zeigt uns, dass Trauma und Prägung uns zwar formen können, aber sie müssen uns nicht für immer festhalten.

Durch Traumatherapie und Gefühlsarbeit können wir unseren inneren Widerstand überwinden und die Freiheit finden, die wir verdienen.

Es ist ein „Tanz im Regen“ des Lebens, den jeder von uns tanzen kann, wenn wir uns erlauben, unsere Gefühle zu fühlen und uns selbst zu heilen

Lass uns in Verbindung bleiben!

Nutze meinen Newsletter für deine Selbstentwicklung,
denn Wissen ist der 1. Schritt.

Erhalte zusätzlichen Zugriff auf Video-Premieren, interne Webinare und Blog-Beiträge.
Maximal 1 bis 2 Mal pro Monat. Einfach kostenfrei anfordern und Vorteile nutzen.
Nur Mailadresse eintragen - mehr nicht.

Mit der Absendung akzeptierst du diese Datenschutzerklärung.

NeuroBioMed - moderne Selbstentwicklung